Home » Geschichte » Kirchen

Neuburger Kirchen

Kirchen

Neuburg – Gestern wie heute ein außergewöhnlich interessanter Ort mit einer sehr bewegten Geschichte

Katholische Kirchekirche_protDie älteste Kirche im Ort (ganz links), die längs zur Hauptstraße liegt, stammt aus dem Jahre 1663.

Da dieses Gebäude in Folge der Gegenreformation den Katholiken zugesprochen wird, ist die evangelische Gemeinde gezwungen, einen neuen Kirchenbau zu errichten. Nach einigen Provisorien kann die 1752/53 errichtete Kirche eingeweiht werden.

Eine größere Renovierung mit Umbau findet im Jahre 1843 statt. Durch die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges wird dieses Gotteshaus 1944 vollständig zerstört. Bereits im Jahre 1952 gelingt es der evangelischen Kirchengemeinde, den Neubau der heutigen Kirche fertigzustellen. Geläute und Orgel folgen bald danach (1957/1960).

Weitere Themen:

Neuburg – Das Tauschobjekt der Fürsten

Neuburg wird linksrheinisch

Der Zoll auf dem Rhein

Fischer und Entenfänger

Goldwäscherei

Schiffer und Lotsen

Die Rheinfähren

Die Schulen

Der Kindergarten

Die Kirchen

Die Zeit zwischen den Weltkriegen I und II (1919-1939)

Die Gegenwart – Neuburg seit 1949

Die Schiffer- und Fischerfeste

Die Neuburger Mundart “S’neiborjarisch”